Perchtoldsdorf - Künstlerhaus

Das alte Gebäudeensemble in Perchtoldsdorf, am steilen Anstieg zum Kreuzweg, sollte in ein Künstler- und Veranstaltungshaus umgeplant werden.

In das Hauptgebäude plante ich Schau-Werkstätte, Ausstellungsraum, Information, Sanitärräume und einen privaten Bereich für den jeweiligen Künstler. Der Hof zwischen Haus und steinerner Stützmauer sollte als Arena für Veranstaltungen dienen und temporär überdachbar sein. Für die Zuschauer ordnete ich eine Tribüne aus Sitzstufen an. Der tonnenüberwölbte Raum der ehemaligen Garage wurde in einen Café mit Dachterrasse umgewandelt. Die geschwungene, transparente Rampe bietet den Ausblick zur Bühne und ist behindertenfreundlich.