Sanierung Einfamilienhaus Wels-Neustadt

Das 1984 gebaute Doppel-Wohnhaus in Wels sollte eine neue, wärmegedämmte Fassade erhalten.
Die Eingangsecke aus Lärchenholz, die anderen Flächen als Wärmedämm-Verbundsystem weiß verputzt. Die Kombination der Materialien verleiht dem Haus ein einladendes Aussehen, die Anordnung gliedert den Baukörper.
Lärche verwendeten wir auch im Vorgarten, der nun, der Küche vorgelagert, als ostsituierter Frühstücksplatz nutzbar ist.

Für diesen Bauherrn durfte ich auch den Freiraum gestalten - Vorgarten und Einfriedung - hier einige Impressionen.
 
Vorgarten Gestaltung

Im Oktober 2015 folgte die Umgestaltung der restlichen Einfriedung.